Dienstag 23. Oktober 2018

Suppensonntag am 4. 3. 2018

Wir – das kfb-Team der Pfarre und viele weitere Unterstützerinnen – laden Sie auch heuer wieder ein, die köstlichen Suppen nach dem Gottesdienst zu verkosten, zu genießen, zu verweilen und die Zeit bei guten Gesprächen zu teilen.

Der „Suppensonntag“ ist eine 60-jährige Tradition der Katholischen Frauenbewegung und Zeichen der Solidarität im Sinne „von Frauen für Frauen“. Ursprünglich ging es darum, den Hunger in der Welt zu stillen. Heute sind die Anliegen, einzutreten gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, für die Durchsetzung von Frauenrechten und Menschenrechten im allgemeinen und weltweit, von Geschlechtergerechtigkeit in der Bildung, der Ökonomie, dem Finanzwesen – für einen weitreichenden Systemwandel hin zu gerechten Strukturen, in denen Frauen gleichberechtigt und –ermächtigt aktiv sind.

Das heurige Motto lautet: „Gemeinsam für eine Zukunft ohne Gewalt“. Der Weg zum Frieden ist ein langer und ist nicht bloß die Abwesenheit von Krieg. Es ist ein achtsamer, wertschätzender Umgang von uns Menschen in unterschiedlichen Gruppen – Familie, Schule, Arbeitswelt, Vereine, politischen Anschauungen, religiösen Sichtweisen, … - und immer wieder heißt es, Unterschiede überwinden und das größere Ganze suchen.

Kommen Sie und genießen gemeinsam mit uns die köstlichen Suppen und unterstützen mit Ihrer Spende Frauen-Friedensprojekte in der Welt.

kfb

Die kfb vernetzt Frauen in den meisten Pfarren Österreichs und ist eine Plattform für Frauen,wo ihre Interessen und Bedürfnisse Gehör finden, diskutiert werden und Taten folgen.

Unser Programm für 2017:

 

KFB Termine

Do, 9. November, 19.30  kfb-Abend: "Achtsam leben!"
Fr.., 2. März, 19.30 Weltgebetstag der Frauen - Pfarrsaal Wels-Hl.Familie/Vogelweide
So., 4. März 9.30 kfb-Familienfasttag- Suppensonntag
Do., 19. April, 19.30 kfb - Abend
Do., 8. November, 19.30 kfb - Abend

 

 

 

Treff junger Frauen

Im Treff junger Frauen in St. Franziskus tauschen sich Frauen zwischen 25 und 45 Jahren einmal im Monat (3. Mittwoch, 19.30 Uhr) in gemütlicher und entspannter Ruhe aus und sprechen über Themen, die interessieren, inspirieren und stärken. Jede neue Teilnehmerin ist herzlich willkommen!
Daniela Pammer leitet diesen Treff: danielapammer@yahoo.de>

 

          

 

Frauenrunde unter neuer Leitung

SONY DSCSONY DSC

 

Frauenrunde – Dank und neue Leitung

 

10 Jahre wurde die Frauenrunde von Elke Leitner-Kraml geleitet, 7 Jahre davon im Team mit Lucia Weber. Die wertschätzende Kultur und die herzliche Kommunikation, die die beiden durch ihre Art anderen Frauen zu begegnen, geprägt haben, sind ein großes Geschenk.

Am 3. Adventsonntag legten sie die Verantwortung nun in die Hände von Andrea Gadringer und Karin Salzinger, für die die Frauenrunde ein liebgewonnener Ort für offene Gespräche, gemeinsame Unternehmungen, Spaß und Unterstützung geworden ist.

Ein großes DANKE an Elke und Lucia für ihre Kraft und Aufmerksamkeit!

Und viel Freude an Andrea und Karin für die neue Aufgabe!

Irmgard Lehner, Pfarrleiterin

 

 

Weltgebetstag der Frauen 2. 3. 2018

Pfarre Hl. Familie - Vogelweide

Jeden ersten Freitag im März feiern Menschen in mehr als 170 Ländern rund um den Globus, 24 Stunden lang, einen Ökumenischen Weltgebetstag. Jedes Jahr bereiten die Liturgie Frauen aus anderen Ländern vor – heuer haben das Frauen aus Surinam (Südamerika) gemacht.

Der heurige Weltgebetstag steht unter dem Motto: Gottes kostbares Geschenk – und damit wollen die Frauen von Surinam auf die Gefährdung Ihrer Umwelt aufmerksam machen. Wohl auch ein Thema für alle Menschen dieser Erde, denn der Klimawandel zeigt schon vielfältig seine Auswirkungen in Form von Ausbreitung der Wüste, Verschmutzung der Meere, Wassermangel, Anstieg von Umweltkatastrophen wie Erdrutsche, Stürme, Brände, usw. – das geht uns alle etwas an!

Und so setzen wir Frauen auch heuer wieder ein Zeichen der Hoffnung, fördern Frieden und Verständnis für die unterschiedlichen Lebensweisen und Herausforderungen von Frauen. Unter dem Motto „informiert beten – betend handeln“ wird mit der Kollekte ein sichtbares Zeichen der Solidarität und des Teilens gesetzt und heuer insbesondere Projekte unterstützt, die unsere einzigartige Um-welt schützen und einen nachhaltigen Umgang mit ihr fördern.

Frauenrunden

Monatliche Treffen für Frauen

Zur Frauenrunde treffen wir uns einmal im Monat zu einem gemeinsam erstellten Programm.
Alle Frauen sind willkommen, besonders jene zwischen +/- 40 und 55 Jahren.

Die Frauenrunde ist ein offener Ort,  an dem sich Frauen mit Frauen treffen, um ihre Anliegen und Themen in einer Atmosphäre des Angenommenseins zu besprechen. 
Die verschiedenen Blickwinkeln und Erfahrungen der einzelnen Frauen sind der Ausgangspunkt für unseren Austausch.


Das Programm ist vielfältig gestaltet: Thematische Auseinandersetzung, religiöse Inhalte sowie gemeinsame Aktionen sprechen unterschiedlichste Frauen an. 
Am Beginn des Arbeitsjahres planen wir gemeinsam die Inhalte und Termine des kommenden Jahres. Die einzelnen Abende werden  abwechselnd von Teilnehmerinnen der Frauenrunde gestaltet.


Die Frauenrunde versteht sich als offene Gruppe: Neue Gesichter sind jederzeit willkommen, es besteht keine Verpflichtung zu jedem Treffen zu kommen. Alle Frauen sind herzlich eingeladen.


Es gilt:  Wer interessiert ist,  kommt -  und ist gern gesehen.

 


Verantwortlich für die Frauenrunde sind:

Frauenrunden und Frauenfrühstücke 2017/18
 

 

Donnerstag, 23. November, 19.30 Das Lebensrad. Ein märchenhafter Frauenabend
Samstag, 16. Dezember. 9.00 Frauenfrühstück in St. Franziskus
Donnerstag, 11. Jänner, 19.30 Winterwanderung
Samstag, 10. März, 9.00 Frauenfrühstück
Montag, 30. April, 19.30 Walpurgisnacht
Samstag, 9. Juni, 9.00 Frauenfrühstück
2. Ferienwoche je nach Wetter, 19.30 Sommerkino im Garten
6. - 7. Oktober 2018 Frauenwochenende /Spes
Donnerstag, 13. Dezember, 19.30 Adventwanderung

 

Frauenliturgie

Spezielle Liturgiefeiern für Frauen im Andachtsraum

Die Frauenliturgie findet 4 x jährlich statt.
 

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr

 

Do, 21.12.2017 Die Blutschwester und die Sucherin in uns
Do, 08.02.2018 Die Geliebte und die Vermittlerin in uns - Maria Magdalena
Do, 17.05.2018 Die Mutter und die Weise Alte in uns - Hannah
Do, 11.10.2018 Die Hebamme und die dunkle Mutter in uns - Schifra und Pua
Do, 20.12.2018 Die Verwandlerin in uns - Gott
Was war los
Herzlichen Dank für die Unterstützung

Pfarre Wels-St. Franziskus
4600 Wels
St. Franziskus Straße 1
Telefon: 07242/64866
Telefax: 07242/64866-11
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.stfranziskus.at/
Darstellung: