Dienstag 23. Oktober 2018

Neue Wege in der Öffentlichkeit

Mit April 2018 startet ein neues Projekt der Öffentlichkeitsarbeit: eine strategisch sehr gut gelegene Plakatwand bei der Kreuzung Römerstrasse/Zellerstrasse wurde angemietet. In den nächsten Monaten werden Themen mit Bezug auf das Kirchenjahr und auf Sankt Franziskus  im 24-Bogen-Format gestaltet und plakatiert.

 

Das erste Sujet:

 

RAUSgezogen

1. April OSTERN

Künstler: Alois Bauer, Foto: Florian Neumüller, Design: Ines Humer. 

 

In der Pfarre St. Franziskus Wels-Laahen gibt es in der Fastenzeit und Osterzeit wieder ein Kunstprojekt. Zu sehen sind Nägel, die der Künstler Alois Bauer aus der Traun „rausgezogen“ hat. Die Nägel erinnern an die Kreuzigung Jesu, an all das, was Menschen an Unrecht zugefügt wurde und zugefügt wird. Die Botschaft von Ostern aber ist, dass nicht das Leid, das Böse, das Gemeine und Unmenschliche das letzte Wort haben, sondern Zuwendung, Wohlwollen, Heilung und gutes Leben. Die Nägel – und das, wofür sie stehen – haben ihre Wucht verloren. Sie sind rausgezogen.

 

RAUSgezogen –
was vorher
eingeschlagen wurde

eingeschlagen
mit Spott
mit Verachtung
mit Kalkül
und Berechnung
um bloßzustellen
um zu vernichten
um Stärke zu demonstrieren
eiskalt

Aber der
der aufs Kreuz
gelegt wurde
und sich festnageln ließ
auf seine
Menschlichkeit
wurde
herausgeholt
herausgeweckt
herausgerufen
aus dem Dunstkreis
des Todes
und der Logik
der Vernichtung
 

Rausgezogen
von Gott
dem Freund
des Lebens
dessen Ja
stärker ist
als alles Nein.

 

Stefan Schlager

 

 

Was war los
Herzlichen Dank für die Unterstützung

Pfarre Wels-St. Franziskus
4600 Wels
St. Franziskus Straße 1
Telefon: 07242/64866
Telefax: 07242/64866-11
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.stfranziskus.at/
Darstellung: